A Tribute to Jimmy Rogers featuring Steve Guyger, Piano Willie O'Shawny, Sax Gordon & Nick Moss (USA) | Groove Now Blues Weeks Basel

Tickets

Samstag 03.06.2023 / 20:30 Uhr
Another Groove Now Exclusivity - Hommage To A Great Blues Legend

A Tribute to Jimmy Rogers featuring Steve Guyger, Piano Willie O'Shawny, Sax Gordon & Nick Moss (USA)

Jimmy Rogers, Muddy Waters und Little Walter begründeten in den 40er-Jahren den elektrischen Chicago-Blues, der den Grundstein für Rock'n-Roll und damit auch für die Rock-Musik legte. Am Festival ehren wir den grossen Jimmy Rogers mit einem Tribute.. Dafür konnten wir auch zwei ehemalige Bandmitglieder von Jimmy Rogers - Steve Guyger und Piano Willie O'Shawny - sowie grossartige jüngere Musiker des Chicago-Blues gewinnen, die die Musik von Jimmy Rogers spielen werden. Dieses Projekt wurde aufgrund der guten Verbindungen respektive des regelmässigen Austausches mit dem wohl besten zeitgenössischen Musiker des Chicago Blues - Nick Moss - möglich und stellt eine Weltpremière dar.

mehr lesen


 


Jimmy Rogers ging in den 40er Jahren nach Chicago, wo er  er unter anderem mit Grössen wie Sonny Boy Williamson, Sunnyland Slim und Big Bill Broonzy auftrat. Neben Aufnahmen unter eigenem Namen spielte er auch bis 1955 in der Band von Muddy Waters.


Jimmy Rogers, Muddy Waters und Little Walter waren die ersten, die elektrifizierten Blues spielen und somit die Gründerväter des Rock'n'Roll und später der Rock-Musik.


Jimmy wurde die Geister, die er rief, nicht mehr los. Denn das Aufkommen und die zunehmende Beliebtheit des Rock'n'Roll Ende der 50er Jahre bewirkte, dass sich Jimmy Rogers aus dem Musikbusiness zurückzog, da der Rock'n'Roll den Blues zu verdrängen schien. Erst Anfang der 1970er Jahre kehrte er ins Studio und auf die Bühne zurück. 1977 starb er im Alter von 73 Jahren 


In seinen letzten Jahr bevor seinem Ableben arbeitete Rogers an einem All-Star-Projekt mit Eric Clapton, Stephen Stills, Taj Mahal, den beiden Led Zeppelin-Stars Robert Plant und Jimmy Page sowie mit den beiden Stones Mick Jagger und Keith Richards. Das Album erschien 1999 - zwei Jahre nach seinem Tod im Jahr - unter dem Titel Blues, Blues, Blues.


Seine Musik ist heute nach gleich aktuell wie damals und stellt ein wichtiges Stück Bluesgeschichte dar.


Die besten und spannendsten Vertreter des Chicago-Blues gepaart mit zwei Blueslegenden und ehemaligen Bandmitgliedern von Jimmy Rogers, Steve Guyger und Piano Willie O'Shawny, sowie der Saxofonist - Sax Gordon - werden die Musik von Jimmy Rogers spielen und ihn dabei ehren.


Nick Moss ist eine Grösse im internationalen Blues. Nick ist ein missreissender Guitarrist und ein kerniger Sänger mit einer grossartigen Band. Die Band mit Hamonikaspieler und Sänger Dennis Gruenling, Bassist Rodrigo Mantovani und Schlagzeuger Patrick Seals spielen seit vielen Jahren zusammen. 


Steve Guyger lebt in Philadelphia und ist einer der besten Bluessänger und Mundharmonikaspieler der Welt. Steve ist seit über 40 Jahren eine Grösse im internationalen Blues und ware während vieler Jahre Mitglied der Band von Jimmy Rogers. Steve gehört in die Liga der grossen Mundharmonikaspieler im internationalen Blues wie Rick Estrin, Rod Piazza, Kim Wilson oder Charlie Musselwhite. Neben seinem Mundharmonikaspiel ist Steve auch ein toller Sänger, der von vielen internationalen Topmusikern Anson Funderburgh oder Johnny Moeller bewundert werden.


Piano Willie O'Shawny hat ebenfalls lange in er Band von Jimmy Rogers gespielt. Er war auch langjähriges Mitlgied der Legendary Blues Band und der William Clark Band. Zudem hat er in den Bands des blinden Bluesmusikers Bryan Lee und bei der ersten Band Nick Moss - The Flip Tops - gespielt. 


Kein anderer Saxofonist verkörpert die Tradition des Rockin' American Saxophone in der Art und Weise wie Sax Gordon dies tut. Gordon Beadle wie er mit richtigem Namen heisst beherrscht alle Stilrichtungen von Blues, Soul, Jazz und Rock'n'Roll. Daher ist Sax Gordon auch ein vielbeschäftiger Mann und als Sideman sehr gefragt. Gleichzeitig veröffentlich er seit langem Aufnahmen unter seinem Namen. Er hat mit unzähligen grossen Namen wie der Soul Legende Solomon Burke, Clarence "Gatemouth" Brown, James Cotton, Junior Wells, Little Milton oder Hubert Sumlin gespielt.      


Diese Musiker garantieren einen unvergesslichen Bluesabend zu Erhren des grossen Jimmy Rogers.  


Besetzung


Steve Guyger - Vocals, harmonia
Piano Willie O'Shawny - Piano
Nick Moss – Guitar, Vocals
Dennis Gruenling – Harmonica, Vocals
Sax Gordon - Saxophone, Vocals
Rodrigo Mantovani – Bass
Patrick Seals – Drums


Konzertangaben


Samstag, 3. Juni 2023
Atlantis, Klosterberg 13, Basel
Türöffnung: 20 h
Konzertbeginn: 20.30 h
Tickets: CHF 69 

Keine Sitzplatz Garantie!

Tickets



Zurück

Do.
01.06.
Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling with Special Guests (USA)
Fr.
02.06.
Chicago Blues Queens Bia Marchese & Kate Moss (USA)
Sa.
03.06.
A Tribute to Jimmy Rogers featuring Steve Guyger, Piano Willie O'Shawny, Sax Gordon & Nick Moss (USA)
Do.
08.06.
Terrie Odabi with The Northwestern All-Stars (USA)
Fr.
09.06.
A Tribute to the Great Women of Blues feat. Lisa Mann, Terrie Odabi, Ben Rice & Jimi Bott (USA)
Sa.
10.06.
Lisa Mann featuring Ben Rice & Jimi Bott (USA)
Mi.
21.06.
Vanessa Collier & Friends feat. Anson Funderburgh, Rusty Zinn, William Gorman, Jon Penner & Corey Keller (USA)
Do.
22.06.
Sue Foley Band with Special Guest Anson Funderburgh (USA)
Fr.
23.06.
A Tribute to T-Bone Walker feat. Sue Foley, Vanessa Collier, Anson Funderburgh & Rusty Zinn (USA)
Do.
30.05.
Duke Robillard & Friends (USA)
Fr.
31.05.
Sugar Ray & The Bluetones feat. Duke Robillard, Greg Piccolo & Brian Casserly (USA)
Sa.
01.06.
A Tribute to Junior Parker feat. Andrew Duncanson, Sugar Ray Norcia & Duke Robillard (USA)
Do.
06.06.
Joe Louis Walker & Friends 75th Anniversary Celebration (USA)
Fr.
07.06.
Rick Estrin & The Nightcats 75th Anniversary Celebration (USA)
Sa.
08.06.
A Tribute to Johnny Guitar Watson feat. Joe Louis Walker, Alabama Mike, Dylan Triplett & The Nightcats (USA)
Do.
20.06.
Mike Zito & Albert Castiglia Acoustic Duo (USA)
Fr.
21.06.
The Blues Giants feat. Sugaray Rayford, Mike Zito, Albert Castiglia, Jimmy Carpenter, The Moeller Brothers & Jerry Jemmott (USA)
Sa.
22.06.
The Blues Giants feat. Sugaray Rayford, Mike Zito, Albert Castiglia, Jimmy Carpenter, The Moeller Brothers & Jerry Jemmott (USA) USA)
Mi.
26.06.
Dylan Triplett & Band (USA)
Do.
27.06.
Gina Sicilia & John Németh: Duets (USA)
Fr.
28.06.
John Németh w/Special Guests & Horns (USA)
Do.
08.05.
Tia Carroll with the Greaseland All-Stars (USA)
Fr.
09.05.
Diuanna Greenleaf with the Greaseland All-Stars (USA)
Sa.
10.05.
A Tribute to Willie Dixon feat. Alabama Mike, Tia Carroll, Diunna Greenleaf & The Greaseland All-Stars (USA)