MENU

NEWS

13.11.2015

Bye-bye Blues Now! – Hello Groove Now


Nach sechs erfolgreichen Jahren wird die Musikreihe weiterentwickelt und das musikalische Spektrum verbreitert. Damit verbunden ist ein Namenswechsel zu Groove Now.


Seit dem Jahr 2010 präsentiert die Konzertreihe Blues Now! Weltklasse auf den Gebieten Blues, Soul & R’n’B. Über das Jahr verteilt stehen dabei Künstler auf der Bühne des Volkshaus Basel, die zu den spannendsten und talentiertesten internationalen Interpreten dieser Musiksparten gehören. Die Konzertreihe hat sich zum Ziel gesetzt, Künstler zu präsentieren, die das Heute und Morgen prägen und international zu den grossen Highlights gehören, jedoch in der Schweiz kaum je zu sehen sind und bei Blues Now! entdeckt werden konnten.

Seit dem ersten Jahr von Blues Now! bis heute haben über vierzig erstklassige Bands bei Blues Now! gespielt, die in den USA zahlreiche Musikpreise gewonnen haben. So hat zum Beispiel John Németh, der bei Blues Now! erstmals im Jahr 2011 aufgetreten ist, in diesem Jahr den US Blues Music-Award für die beste Soul-Blues-Veröffentlichung gewonnen. Die Zielsetzung von Blues Now! war es seit jeher Künstler zu präsentieren, die nicht die Tradition verwalten. Die Konzertreihe will innovativ, leidenschaftlich, begeisternd sein und die neuen Trends dieser Musikbereiche vorstellen.

Hello Groove Now
Nach sechs erfolgreichen Jahren wollen die Veranstalter die Musikreihe weiterentwickeln und das musikalische Spektrum verbreitern. Die musikalische Ausrichtung sieht vor, dass neben zeitgenössischen internationalen Soul-, R’n’B- und Bluesmusikern vermehrt Top-Acts aus den Bereichen Roots Rock, Americana, Funk, Country sowie Singer/Songwriter auftreten werden. Damit verbunden ist ein Namenswechsel zu Groove Now. Das neue Erscheinungsbild wird erstmals am Konzert vom 28. November 2015 vorgestellt. Die gesamthafte Einführung erfolgt im Dezember 2015.

Der Vorstand ist überzeugt, dass mit der neuen Namensgebung und dem erweiterten musikalischen Konzept noch mehr Interesse – auch bei einem jüngeren Publikum – an dieser einzigartigen Konzertreihe erzielt und die Bekanntheit weit über Basel hinaus in die ganze Schweiz und das benachbarte Ausland getragen werden kann und die Konzertreihe Groove Now ein musikalisches Aushängeschild von Basel wird.

Die Konzertsaison 2016
Mit der Band von Andy T und Nick Nixon, die mit dem grossartigen Gitarristen Anson Funderburgh ergänzt wird, der auch ihre CDs produziert, wird am 11. März 2016 die neue Konzertreihe Groove Now eröffnet. Die Band, die soeben ihr drittes Album veröffentlich hat, verkörpert in grossartiger Weise Memphis Soul, Texas Blues und New Orleans R&B. Ein weiteres Beispiel für die breitere musikalische Ausrichtung ist die Südstaaten Legende Randall Bramblett, der am 25. November 2016 exklusiv bei Groove Now auftreten wird und als Mitglied von Sea Level, den Allman Brothers, Steve Winwood oder Bonnie Raitt weltweite Bekanntheit erlangt hat und grossartige eigene Musik im Bereich Südstaaten- und Roots Rock macht.

Die Konzerte von Groove Now 2016
11. März 2016 Memphis Soul, Texas Blues & New Orleans R&B: Andy T – Nick Nixon Band featuring Anson Funderburgh (USA)

29. April 2016 Southern Roots Music Piano Star: Victor Wainwright & The Wildroots (USA)

20. Mai 2016 Die Soul-Legende: Johnny Rawls Band (USA)

24. Juni 2016 R’n’B at it’s very best: Chris O’Leary Band (USA)

23. September 2016 Swamp rock & Roots Meistergitarrist: Damon Fowler Band & Special Guest (USA)

21. Oktober 2016 Two Guitar Heroes Together: Kirk Fletcher / Michael Landau Band (USA)

25. November 2016 Der geheime Gigant des Southern Rock: Randall Bramblett Band (USA)


Zurück

The Blues Star with his New Big Band Project

Mike Zito and his Big Blues Band feat. The B.B. King Horns (USA)

Blues Music Award Winner 2018

Chicago's New Generation

Corey Dennison, Dave Specter, Andrew Duncanson & Band (USA)

The Blues Superstars are Back

The Blues Giants (USA)

feat. Sugaray Rayford, Albert Castiglia, Nick Schnebelen, Willie J. Campbell, and Jimi Bott (USA)