Mittwoch 22.09.2021 / 20:30 Uhr
The Blues Band of the Year 2021 in the US!

Rick Estrin & The Nightcats (USA)

Eine Band, die mehr Blues Awards gewonnen hat gibt es wohl nicht. Rick und seine Nachkatzen überragen alle. Mit Kid Andersen ist der vielleicht beste Bluesgitarrist der Welt in der Band. Für die US Blues Music Awards 2020 ist die Band sowie ihre Musiker mit unglaublichen acht Nominationen präsent. Darunter u.a. Band des Jahres, CD des Jahres, Entertainer des Jahres. Dies beweist, dass es sich wohl um die beste Band der Welt in diesem Gernre handelt. 

mehr lesen


Die Texte haben literarischen Wert. Die Bühnenpräsenz von Rick mit seinem Gesang sowie vor allem mit seinem Harmonikaspiel suchen seinesgleichen. Der neue Drummer mahnt an den grossen Steve Jordan. Und last but not least, Lorenzo Farrell ist der stille und stete Schaffer an den Keys und am Bass.


Als «Little Charlie & The Nightcats» gehörte die Band in Kalifornien schon in den 80er Jahren zu den erfolgreichsten Vertretern des klassischen elektrischen Grossstadt-Blues. Nicht weniger als 13 CDs auf dem legendären Label Alligator Records dokumentieren die ultrasolide Arbeit der «Nightcats» ab 1987. Aber seit der flamboyante Sänger, Mundharmonika-Spieler und Songschreiber Rick Estrin 2008 formell zum Kopf der Combo geworden ist, hat sie erst richtig abgehoben. Nicht zuletzt dank gebürtigen Norweger Chris «Kid»Andersen, der zu Recht als einer der weltweit besten Bluesgitarristen gefeiert und bereits mehrfach für einen Blues Music Award nominiert worden ist.


Rick Estrin seinerseits, geboren 1949 in San Francisco, wurde bei den selben Awards mit allem Grund schon als «Entertainer of the Year» vorgeschlagen. Ausser mit seinem Songwriting und seinen musikalischen Qualitäten fasziniert er nämlich zugleich als schräger Unterhalter, mit seiner unverkennbaren Frisur, seinen Anzügen und seinem Oberlippenbart als Markenzeichen.


Die Nachtkatzen kommen zum vierten Mal nach Basel. Für Groove Now sind sie einer der besten Band im modernen Blues überhaupt. Mit ihrem letzten Studioalbum „Groovin‘ at Greaseland“ sind sie in den letzten Jahren gleich zweimal auf Platz 1 der amerikanischen Roots-Blues-Charts gelandet. Im Herbst 2019 folgt ein neues Album. Dabei dann auch der neue Drummer Derek „D’Mar“ Martin.


Eine bessere Band und eine bessere Bühnenshow wie von Rick & den Nachtkatzen gibt es kaum zu sehen. 


Rick Estrin – Gesang / Mundharmonika
Chris ‚Kid‘ Andersen – Guitar
Lorenzo Farrell -Bass/Organ
Derek „D’MAR“ Martin – Drums


 


Konzertangaben:
Mittwoch. 22. September 2021
Atlantis, Klosterberg 13, Basel
Konzertbeginn: 20.30 h
Türöffnung: 20 h
Tickets: Freitag: CHF 69


Festivalpass für CHF 650 erhältich (siehe Starticket)


Keine Sitzplatzgarantie!

Weiterführende Links


Zurück

Do.
02.06.
Johnny Sansone & Friends (USA)
Fr.
03.06.
Albert Castiglia & Friends (USA)
Sa.
04.06.
Nick Schnebelen & Friends (USA)