Terrie Odabi with The Northwestern All-Stars (USA) | Groove Now Blues Weeks Basel

Tickets

Donnerstag 08.06.2023 / 20:30 Uhr
Best Soul Blues Female Artist - Best Emerging Artist Album

Terrie Odabi with The Northwestern All-Stars (USA)

Terrie Odabi ist eine der vielversprechendsten neuen Stimmen im internationalen Soul und Blues. Sie wurde als beste Soul-Blues-Sängerin und als beste weibliche Soul-Blues-Stimme sowie ihr Album 'My Blue Soul' als beste Veröffentlichung eines aufstrebenden Blueskünstlers je für einen US-Blues-Music-Award nominiert. Mit Terrie Odabi präsentieren wir eine künftige Blues- und Soulqueen, die von einer tollen Band begleitet wird.  

mehr lesen


 


Terrie ist an der amerikanischen Westküste - genauer in der Bayarea von San Francisco - zuhause. Neben ihrer tollen Stimme schreibt sie tolle Songs und hat eine tolle Bühnenpräsenz. Viel Fachleute glauben, dass Terrie auf dem Weg zum Star ist. Bereits wird sie mit Etta James verglichen. Bei so viel Lob muss man wissen, dass es für einen solchen Vergleich neben einer kraftvollen Stimme auch viel musikalische Finesse benötigt. Wir haben ihr eine Begleitband zur Seite gestellt, die besser nicht sein könnte.


Terrie Odabi geboren als Terrie Juanita Wright am 7. April 1963 in Albany im US-Bundesstaat Georgia. Ihr Vater war bei der US Air Force tätig. Zuerst in Sacramento, Kalifornien, danach wurde der Vater in die Türkei versetzt. Und somit verbringt Terrie zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern ein paar Jahre in Übersee. Später heiratet sie einen Nigerianer mit Namen Odabi. Und fortan nennt sie sich Terrie Odabi. 


In ihrer Jugend prägen sie Soulgrössen wie Aretha Franklin, Otis Redding, die Isley Brothers oder Chaka Khan. Auch Elvis Presley verehrt sie. Gleichzeitig hat sie die Bluesmusik ständig begleitet. Sie erinnert sich an Aufnahmen von B.B. King, Bobby Bland oder Buddy Guy, die ihre Eltern zu Hause spielten.Für Terrie war immer klar, dass sie eine Bluesäsngerin sein will. In der Kirche, die sie zwar nicht regelmässig besucht, kommt sie mit Gospel in Kontakt. Später wird sie Mitglied eines Gospelchors an der Fremont High School. "Keine andere Musikart besitz so viel Tiefe, so viel Seele wie der Blues - allenfalls noch Gospel", sagt sie.


Als Mutter eines 30-jährigen Sohns arbeitet Terrie im Oakland Unified School District und seit 1999 als Spezialistin für handikapierte Jugendliche. 


Seit 1980 ist Terrie musikalisch aktiv. In lokalen Clubs ist sie als Background Sängerin für verschiedene Soulgrössen tätig, wo sie sich auch stark als Soulsängerin entwickelt .


Ihre erste Veröffentlichung unter eigenem Namen erschien im Jahr 2013 (Evolution of the Blues). 2016 erscheint 'My blue soul'. Darauf spielt die Crème de la Crème der San Francisco-Bluesmusiker unter der Leitung von Kid Andersen, der das Album auch produziert.


Ihre vielseitige, dynamische Stimme, die Tiefe, die sie in ihre Musik einbringt sowie ihr Improvisationstalent ist einzigartig und hebt sie von vielen anderen Sängerin ab.


Terrie wird in Basel von einer All-Star-Band aus Oregon begleitet.


Besetzung:


Terrie Odabi - Vocals
Ben Rice - Guitar, Vocals
Jason 'JT' Thomas - Guitar
Lisa Mann - Bass, Vocals
Louis Pain - Keyboards
Jimi Bott - Drums


Konzertangaben:


Donnerstag, 8. Juni, 2023
Atlantis, Klosterberg 13, Basel
Türöffnung: 20 h
Konzertbeginn: 21
Tickets: CHF 69


Keine Sitzplatzgarantie!


 

Tickets


Videos
Weiterführende Links
Download Pressebild


Zurück

Do.
01.06.
Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling with Special Guests (USA)
Fr.
02.06.
Chicago Blues Queens Bia Marchese & Kate Moss (USA)
Sa.
03.06.
A Tribute to Jimmy Rogers featuring Steve Guyger, Piano Willie O'Shawny, Sax Gordon & Nick Moss (USA)
Do.
08.06.
Terrie Odabi with The Northwestern All-Stars (USA)
Fr.
09.06.
A Tribute to the Great Women of Blues feat. Lisa Mann, Terrie Odabi, Ben Rice & Jimi Bott (USA)
Sa.
10.06.
Lisa Mann featuring Ben Rice & Jimi Bott (USA)
Mi.
21.06.
Vanessa Collier & Friends feat. Anson Funderburgh, Rusty Zinn, William Gorman, Jon Penner & Corey Keller (USA)
Do.
22.06.
Sue Foley Band with Special Guest Anson Funderburgh (USA)
Fr.
23.06.
A Tribute to T-Bone Walker feat. Sue Foley, Vanessa Collier, Anson Funderburgh & Rusty Zinn (USA)
Do.
30.05.
Duke Robillard & Friends (USA)
Fr.
31.05.
Sugar Ray & The Bluetones feat. Duke Robillard, Greg Piccolo & Brian Casserly (USA)
Sa.
01.06.
A Tribute to Junior Parker feat. Andrew Duncanson, Sugar Ray Norcia & Duke Robillard (USA)
Do.
06.06.
Joe Louis Walker & Friends 75th Anniversary Celebration (USA)
Fr.
07.06.
Rick Estrin & The Nightcats 75th Anniversary Celebration (USA)
Sa.
08.06.
A Tribute to Johnny Guitar Watson feat. Joe Louis Walker, Alabama Mike, Dylan Triplett & The Nightcats (USA)
Do.
20.06.
Mike Zito & Albert Castiglia Acoustic Duo (USA)
Fr.
21.06.
The Blues Giants feat. Sugaray Rayford, Mike Zito, Albert Castiglia, Jimmy Carpenter, The Moeller Brothers & Jerry Jemmott (USA)
Sa.
22.06.
The Blues Giants feat. Sugaray Rayford, Mike Zito, Albert Castiglia, Jimmy Carpenter, The Moeller Brothers & Jerry Jemmott (USA) USA)
Mi.
26.06.
Dylan Triplett & Band (USA)
Do.
27.06.
Gina Sicilia & John Németh: Duets (USA)
Fr.
28.06.
John Németh w/Special Guests & Horns (USA)
Do.
08.05.
Tia Carroll with the Greaseland All-Stars (USA)
Fr.
09.05.
Diuanna Greenleaf with the Greaseland All-Stars (USA)
Sa.
10.05.
A Tribute to Willie Dixon feat. Alabama Mike, Tia Carroll, Diunna Greenleaf & The Greaseland All-Stars (USA)