Tickets

Freitag 24.11.2017 / Samstag 25.11.2017
Blues Band of the Year live at Atlantis:

Rick Estrin & The Nightcats (USA)

Als «Little Charlie & The Nightcats» gehörte die Band in Kalifornien schon in den 80er Jahren zu den erfolgreichsten Vertretern des klassischen elektrischen Grossstadt-Blues.

mehr lesen



Nicht weniger als 13 CDs auf dem legendären Label Alligator Records dokumentieren die ultrasolide Arbeit der «Nightcats» ab 1987. Aber seit der flamboyante Sänger, Mundharmonika-Spieler und Songschreiber Rick Estrin 2008 formell zum Kopf der Combo geworden ist, hat sie erst richtig abgehoben. Nicht zuletzt dank gebürtigen Norweger Chris «Kid»Andersen, der zu Recht als einer der weltweit besten Bluesgitarristen gefeiert und bereits mehrfach für einen Blues Music Award nominiert worden ist.

Rick Estrin seinerseits, geboren 1949 in San Francisco, wurde bei den selben Awards mit allem Grund schon als «Entertainer of the Year» vorgeschlagen: Nebst seinem Songwriting und seinen musikalischen Qualitäten fasziniert er nämlich zugleich als schräger Unterhalter, mit seiner unverkennbaren Frisur, seinen Anzügen und seinem Oberlippenbart als Markenzeichen. 

Nach zwei hochgelobten Basler Konzerten noch unter der Aegide von Blues Now! kommen die «Nachtkatzen» jetzt endgültig ans Tageslicht: Mit ihren beiden Alben «One wrong Turn» und dem Konzertmitschnitt «You Asked For It... Live!» sind sie in den letzten Jahren gleich zweimal auf Platz 1 der amerikanischen Roots-Blues-Charts gelandet. Das neuste Album «Groovin’ in Greaseland» ist vor kurzem erschienen. Ein unvergessliches Konzerterlebnis, geprägt ist von Spielwitz und grossartiger Unterhaltung, ist garantiert.

Rick Estrin – Voice, Harp
Alex Pettersen – Drums
Lorenzo Farrell – Bass
Chris ‚Kid’ Andersen – Guitar

Tickets >>

Konzertangaben:
Freitag/Samstag, 24./25. November 20176, Atlantis, Klosterberg 13, Basel
Konzertbeginn: Freitag, 20.30 h / Samstag, 21 h 
Türöffnung: Freitag, 20 h / Samstag, 19 h 
Tickets: Freitag: CHF 49 (Spezialpreis dank der Basellandschaftlichen Kantonalbank) / Samstag: CHF 59


Reservationen für Nachtessen am Samstagabend möglich: info@atlan-tis.ch

Tickets


Impressionen
Videos
Weiterführende Links
Download Pressebild


Zurück

Do.
02.06.
Johnny Sansone & Friends (USA)
Fr.
03.06.
Albert Castiglia & Friends (USA)
Sa.
04.06.
Nick Schnebelen & Friends (USA)
Fr.
10.06.
A Tribute to Muddy Waters feat. John Primer, Joe Louis Walker & Rick Estrin (USA)
Sa.
11.06.
A Tribute to Muddy Waters feat. John Primer, Joe Louis Walker & Rick Estrin (USA)
Do.
15.09.
Crystal Thomas & The Austin All-Stars (USA)
Fr.
16.09.
Johnny Moeller presents The Moeller Brothers with Paul Size & Mike Barfield (USA)
Sa.
17.09.
Lou Ann Barton & The Austin All-Stars (USA)
Mi.
21.09.
Lisa Andersen & John Blues Boyd with Kid Andersen's Greaseland All-Stars (USA)
Do.
22.09.
Alabama Mike with Kid Andersen's Greaseland All-Stars (USA)
Fr.
23.09.
The Blues Giants feat. Mike Zito, Albert Castiglia, Kid & Lisa Andersen (USA)
Sa.
24.09.
The Blues Giants feat. Mike Zito, Albert Castiglia, Kid & Lisa Andersen (USA)
Do.
01.06.
Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling, Kate Moss, Bia Marchese & Joey Saye Jr. (USA)
Fr.
02.06.
Andrew Duncanson & Friends feat. Nick Moss & Dennis Gruenling (USA)
Sa.
03.06.
Chicago Blues & Soul Revue feat. Kate & Nick Moss, Dennis Gruenling, Andrew Duncanson & Bia Marchese (USA)
Do.
08.06.
Lisa Mann featuring Ben Rice & Jimi Bott (USA)
Fr.
09.06.
Terrie Odabi with The Northwestern All Stars (USA)
Sa.
10.06.
Northwestern Blues Revue feat. Lisa Mann, Terrie Odabi, Ben Rice & Jimi Bott (USA)
Do.
07.09.
Alabama Mike & The Blues Music Awards All-Stars (USA)
Fr.
08.09.
Thornetta Davis & The Blues Music Award All-Stars (USA)
Sa.
09.09.
Blues & Soul Revue feat. Thornetta Davis, Alabama Mike & The Blues Awards All-Stars (USA)
Do.
14.09.
Vanessa Collier & The Austin All-Stars feat. Sue Foley & The Moeller Brothers (USA)
Fr.
15.09.
Sue Foley with Special Guest Anson Funderburgh (USA)
Sa.
16.09.
Texas All-Stars Revue feat. Sue Foley, Vanessa Collier, Anson Funderburgh & The Moeller Brothers (USA)